→ LIVRES /IDÉES

KETTLY MARS

Die zweilichtige Stunde/Les heures hybrides

LE 2 OCTOBRE 2018, À 19H30

• LITERATURHAUS ZH



Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Tarifs: 20, 14, 12 CHF.
Discussion et modération: Peter Trier

En français avec résumés en allemand


mars© Philippe Bernard

 

 

 


L'auteure haïtienne vient à Zurich à l'occasion de la parution en allemand de son roman «Les heures hybrides» sous le titre: «Die zwielichtige Stunde» (Edition: Litradukt).
C'est d'ailleurs le directeur de cette maison d'édition, spécialisée dans la publication en allemand d'auteurs des Caraïbes, notamment d'Haïti, qui assurera la modération de la soirée.

À travers le regard de Rico, beau gosse fauché et mystificateur de talent, le roman de Kettly Mars nous embarque dans un Port-au-Prince interlope, peuplé d’êtres égarés dans les brumes de l’alcool et de la solitude, brossant avec force tous les paradoxes de Haïti vécu au quotidien.
Son écriture incisive, directe, percute nos esprits et trouble nos sens dans un tempo syncopé où se mêlent sexualité ambiguë et monde de l’enfance, mensonge et pureté. (Vents d'ailleurs)

...
Ein Einblick ins Port-au-Prince der 80er Jahre durch die Augen des Gigolos Rico.


Kettly Mars ist eine der wenigen haitianischen Autorinnen, die ihr Leben bis heute ganz auf der Insel verbringen, deren Bücher aber weit darüber hinaus Bekanntheit erlangt haben. Berühmt wurde sie insbesondere durch ihre direkten Beschreibungen gesellschaftlicher Tabus. So begleitet sie in ihrem dieses Jahr auf Deutsch erschienenen Roman «Die zwielichtige Stunde» (Litradukt 2018, aus dem Französischen von Ingeborg Schmutte, das französische Original erschien 2005) den zwiespältigen sowie zwiegespaltenen Gigolo Rico vier Stunden seines Lebens im Port-au-Prince der 80er Jahre. Durch seine Augen beleuchtet sie das Liebesleben älterer Frauen, männlicher wie weiblicher Sexarbeiter und reflektiert gleichzeitig Geflechte aus Macht und Sex sowie den gesellschaftlichen Druck, der Rico umgibt.
Das Gespräch mit Kettly Mars führt Peter Trier, Leiter des Litradukt Verlags. Der Litradukt Verlag spezialisiert sich als einiger deutschsprachiger Verlag auf Literatur aus der Karibik, speziall aus Haiti. ress.