→ LIVRES /IDÉES

ELNATHAN JOHN

Writers in Prison Day

LUNDI 12 NOVEMBRE 2018, À 19H30

• LITERATURHAUS



Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Billets: 15 francs


ne un mardi

 

 

 


L'auteur nigérian est l'invité du  PEN suisse-allemand à l'occasion de la journée des auteurs en prison (DSPZ). Tous les gains vont à l'organisation.

Dans son formidable premier roman, «Né un mardi», Elnathan John donne voix à un garçon comme lui du nord du Nigeria, foyer de Boko Haram.

L'entretien se fera en anglais. Toutes les infos: ici.

Elnathan John wurde 1982 in Kaduna, Nordwest-Nigeria, geboren und ist heute in Berlin zu Hause. Er arbeitet als Anwalt, Schriftsteller und Satiriker. Seine Erzählung «Bayan Layi» wurde 2013 für den Caine Prize for African Writing nominiert. Seither wird sein literarisches Schaffen von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Sein erster Roman war auf der Shortlist des Nigeria Prize for Literature und liegt nun auf Deutsch vor: «An einem Dienstag geboren» (Verlag Wunderhorn 2017, aus dem Englischen von Susann Urban).