→ ART/MUSÉES

SOPHIE CALLE

Un certain regard

DU 8 JUIN AU 25 AOÛT 2019

• FOTOMUSEUM, WINTERTHUR



fotomuseum Winterthur
Grüzenstrasse 44+45
CH-8400 Winterthur
+41 52 234 10 60

www.fotomuseum.ch


calle

 

 

 


C'est l'une des artistes contemporaines qui interpellent. Née à Paris en 1953, la française  raconte des histoires, souvent sa propre histoire. Son art du recit et de la fiction mêle souvent installations, littérature, photographie. Elle expose l'intime. Bientôt plus d'infos...

Als eine der wichtigsten Künstlerinnen der Gegenwart befasst sich Sophie Calle (*1953) mit dem Themendreieck Leben, Liebe und Tod. In minuziös dokumentierten Spurensuchen reflektiert sie häufig die Bedingungen der künstlerischen Selbsterkenntnis und die Selbstdarstellung am Ende des 20. Jahrhunderts. Ihre Arbeiten sind geprägt durch Momente, die einen besonders mit dem eigenen Erlebten konfrontieren und eine starke Anziehung erzeugen. Die private Leidenschaft, der Exhibitionismus und der Zwang zur Beobachtung, die Sophie Calles Werken inhärent sind, erhielten in den letzten Jahren verstärkt eine soziale Komponente. Die Fotografie ist für Calle Medium und Werkzeug zugleich, sie erzählt Geschichten in Bildern und kombiniert diese mit geschriebenen Worten, die ebenfalls eine zentrale Rolle innerhalb ihres Oeuvres einnehmen.